Supervision, Suchtprävention und systemisches Arbeiten
Supervision, Suchtprävention und systemisches Arbeiten

Schulen gestalten Zukunft

ausführliche Broschüre downloaden

Suchtprävention
Junge Menschen, die auf dem Weg zu selbstbewussten jungen Persönlichkeiten sind, die sich in unserer Gesellschaft selbstverständlich und sicher bewegen und ihre Ziele beständig verfolgen, brauchen unsere volle Unterstützung.


Durch den Aufbau von persönlichen und sozialen Kompetenzen und die aktive Auseinandersetzung mit Gefahren und Risiken von Suchtmittelkonsum leisten wir einen wichtigen Beitrag.

 

Die große Bedeutung von Prävention wird in der heutigen Zeit zum Glück nicht mehr in Frage gestellt.

Doch bei der Frage: WER soll dies leisten, gibt es keine Antwort.

Deswegen ist die Durchführung von Präventionsveranstaltungen noch immer in der Verantwortung der Institutionen und Vereine.

 

Wir bieten Ihnen ein modulares Konzept, das wir auch auf ihre Bedürfnisse anpassen können.

 

Der Einbezug der Eltern z.B. in Form eines Elternabends ist für uns ein selbstverständlicher Bestandteil wirkungsvoller Prävention.

Die Themen, mit denen die Jugendlichen sich beschäftigen reichen von der Auseinandersetzung über die Suchtmittel in unserer Gesellschaft, deren "Sinn und Unsinn" für die Konsumierenden, über Grenzen, die durch die rechtlichen Gegebenheiten gesetzt sind - bis hin zur Stärkung der persönlichen Fähigkeiten, mit den Anforderungen des erwachsenwerdens zu Recht zu kommen.

 

Interessiert? Dann kontaktieren Sie uns - gerne beraten wir Sie, wie Sie an Ihrer Schule, in ihrem Verein, ...  die Umsetzung realisieren können.